Gruppenübungen technischer Einsatz – Monatsübung Mai

Im Mai 2021 standen abermals Gruppenübungen auf unserem Ausbildungsplan am Programm. Thema war dieses Mal der technische Einsatz.

Am „Einsatzort“ angekommen, sahen wir auch schon das zu beübende Objekt – einen verunfallten PKW

Als erstes wurden alle wichtigen Eckpunkte, die bei einem Verkehrsunfall beachtet werden müssen, theoretisch durchgegangen. Dazu gehören neben dem Eigenschutz (Absichern der Einsatzstelle), Aufbauen des Brandschutzes, Unfallwagen gegen Wegrollen sichern, evtl. Batterie abklemmen und der Patientenbetreuung durch den inneren Retter noch viele weitere wichtige Dinge.

Dann ging es auch schon an die praktische Arbeit. Die erste Aufgabe bestand darin, dass auf der Seite liegende Fahrzeug zu sichern. Dies konnte mittels Stab-Fast* relativ einfach durchgeführt werden. Anschließend wurde das Auto auf das Dach gelegt und es wurde noch einmal eine Stabilisierung mittels Stab-Fast geübt.

Danach wurde die Befreiung einer eingeklemmten Person mit dem hydraulischen Rettungsgerät bei Verkehrsunfällen besprochen. Bei der letzten Gruppenübung am 19. Mai konnten wir dies auch praktisch umsetzen.

Nach diesen intensiven 1,5 stündigen Gruppenübungen sitzt nun wieder jeder Handgriff perfekt.

*Das „Stab-Fast“ ist ein von Weber Rescue entwickeltes Stabilisierungssystem, das vor allem bei Fahrzeugen, die am Dach oder auf der Seite zum Liegen kommen, verwendet wird