Einsatzübung Brand landwirtschaftliches Objekt

Am Mittwoch, 06. April, fand gemeinsam mit der Feuerwehr Bad Mühllacken eine Einsatzübung in Lacken statt.

Um 19:30 Uhr wurden beide Feuerwehren zum Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Waidholz gerufen.

Bei der Ersterkundung der Lage durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass der Heuboden bereits in Vollbrand stand und vier Personen vermisst wurden. Erschwerend kam hinzu, dass der Einstieg ins Objekt nur über ein Fenster möglich war.

Die Aufgabe der Besatzung des Tanklöschfahrzeuges war es, einen Atemschutztrupp zu stellen und die vermissten Personen zu orten und retten. Dabei wurden sie auch von einem Atemschutztrupp der FF Bad Mühllacken unterstützt. Unser Löschfahrzeug war währenddessen mit dem Aufbau einer Zubringerleitung eines nahegelegenen Löschwasserbehälters beschäftigt.

Die vermissten Personen wurden rasch gefunden und über verschiedene Wege (u.a. mittels Leiter und Korbtrage) in Sicherheit gebracht.

Um 20:30 Uhr konnte Brand aus gegeben und zur Nachbesprechung ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Die Feuerwehr Lacken war bei dieser Einsatzübung mit 19 Kameraden vertreten.