Schwerer Verkehrsunfall in Herzogsdorf

Datum: 9. Juni 2020 
Alarmzeit: 13:13 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 57 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Lacken 
Einsatzleiter: Josef Limberger 
Mannschaftsstärke: 20 
Fahrzeuge: LF-A, KDO, TLF-A 2000 


Einsatzbericht:

Am 9. Juni um 13:13 Uhr wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Herzogsdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Gerlingerstraße gerufen.

Beim Eintreffen am Einsatzort bot sich ein regelrechtes Schlachtfeld. Ein Autofahrer war aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und ist mit einem entgegen kommenden Lenker so heftig kollidiert, dass dessen Auto regelrecht auseinander gerissen wurde. Die Fahrzeuglenker waren zum Glück nicht eingeklemmt und wurden bereits von den Rettungskräften erstversorgt und anschließend mit Hubschrauber und Rettung in die Krankenhäuser gebracht. Auch ein Hund befand sich in einem Auto. Dieser wurde verletzt zu einem Tierarzt gebracht.

Die Feuerwehren Herzogsdorf und Lacken sicherten die Unfallstelle ab, leiteten den Verkehr großräumig um, führten die Bergung der Fahrzeuge durch und reinigten die Fahrbahn von Wrackteilen. Anschließend wurden die ausgelaufen Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden.

Die Feuerwehr Lacken war mit 3 Fahrzeugen und 20 Männern und Frauen im Einsatz.

Fotos: fotokerschi / FF Lacken