Verkehrsunfall B127

Datum: 26. März 2019 
Alarmzeit: 11:40 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 5 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Rohrbacher Bundesstraße B127 
Fahrzeuge: KDO, LF-A, TLF-A 2000 


Einsatzbericht:

Am 26. März um 11:40 Uhr wurde die FF Lacken zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die Rohrbacher Bundesstraße B127 alarmiert.

Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde folgende Lage vorgefunden: Ein LKW und ein PKW sind aus noch ungeklärter Ursache heftig kollidiert. Dabei wurde der Tank des LKW´s beschädigt und eine unbekannte Menge an Treibstoff lief aus. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

Aufgabe der Feuerwehr war es, die Unfallstelle abzusichern, den Brandschutz aufzubauen und den auslaufenden Treibstoff aufzufangen. Weiters wurde der ausgetretene Diesel mittels Ölbindemittel gebunden.

Durch den starken Verkehr wurde der bereits ausgelaufene Diesel auf eine Länge von ca. 70 m verteilt. Dadurch war es notwendig, die Bundesstraße einseitig zu sperren um die Reinigungsarbeiten durchzuführen.

Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die Feuerwehr Lacken war mit neun Mann und drei Fahrzeugen vor Ort. Zwei Abschleppunternehmen, die Polizei und die Straßenmeisterei waren ebenfalls im Einsatz.