Ölspur auf B127

Datum: 24. Juli 2020 
Alarmzeit: 18:17 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 44 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Lacken 
Einsatzleiter: Josef Limberger 
Mannschaftsstärke: 22 
Fahrzeuge: LF-A, KDO, TLF-A 2000 


Einsatzbericht:

Am 24. Juli 2020 wurden wir um 18:17 zu einer Ölspur zwischen Lacken und Rottenegg alarmiert. Wir rückten umgehend mit allen Fahrzeugen aus.

Bei einem Traktorgespann war aus noch ungeklärter Ursache unbemerkt Hydrauliköl ausgeflossen.

Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass auf einer Länge von mehreren Kilometern der B127 zwischen Lacken und Rottenegg, der “Saurüssel”, von der Ölspur betroffen war. Daher entschied sich der Einsatzleiter dafür die Feuerwehr Rottenegg nachzualarmieren.

Gemeinsam wurde die Spur gebunden und der Verkehr wechselweise zwischen Lacken und Rottenegg am Einsatzort oder besser gesagt an der Einsatzstrecke vorbeigeleitet. Zur Unterstützung bei der Fahrbahnreinigung wurde über die Straßenmeisterei die Fa. Hartl in Ottensheim informiert, welche mit einer Kehrmaschine die Reste des aufgestreuten Ölbindemittels aufsammelte.

Nach rund 1,5h konnten die Feuerwehren wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken und den Einsatz beenden. Danke an die Kameraden der Feuerwehr Rottenegg und die Fa. Hartl für ihre Unterstützung.