Kabelbrand bei Fa. Zellinger

Datum: 8. August 2020 
Alarmzeit: 16:17 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene 
Dauer: 1 Stunde 43 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Gerling 
Einsatzleiter: Josef Limberger 
Mannschaftsstärke: 24 
Fahrzeuge: LF-A, KDO, TLF-A 2000 


Einsatzbericht:

“Brandmeldealarm” war das Einsatzstichwort am 8. August 2020 um 16:17 Uhr.

Aus bislang ungeklärter Ursache war auf dem Gelände der Firma Zellinger in Gerling ein Kabelbrand entstanden. Die installierten Brandmelder erkannten die Gefahr und lösten ordnungsgemäß aus.

Die Feuerwehr Lacken rückte umgehend mit TLF-A, LF-A und KDO zum Einsatzobjekt aus. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass durch den bereits entstandenen Kleinbrand eine weitere Wehr als Unterstützung wichtig werden könnte. Daher ließ der Einsatzleiter die Feuerwehr Herzogsdorf nachalarmieren.

Die Feuerwehren bauten eine Zubringerleitung vom nahegelegenen Löschbehälter auf und nahmen eine Brandbekämpfung unter Atemschutz vor. Schon nach kurzer Zeit zeigte der gestartete Löschangriff Wirkung und der Brand wurde vollständig niedergeschlagen.

Nach rund 1,75 Stunden konnten die Feuerwehren wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken und den Einsatz beenden. Insgesamt standen 42 Männer und Frauen im Einsatz. Danke an die Kameraden der Feuerwehr Herzogsdorf für ihre rasche Unterstützung.