Wissenstest 2020

Am Samstag, den 3. Oktober 2020, fand im Feuerwehrhaus Walding der Wissenstest der Feuerwehrjugend im Bezirk Urfahr-Umgebung statt. Aufgrund der Corona-Maßnahmen wurde diese Wissensüberprüfung heuer in zwei Teilen absolviert: Schon im Vorfeld wurde der erste Teil der Prüfung über eine App am Smartphone oder Tablet absolviert. Dieser Test beinhaltete Fragen über das Allgemeinwissen im Feuerwehrdienst, Gerätekunde und beispielsweise die Dienstgrade im Feuerwehrwesen.

Am Samstag mussten die Jugendlichen dann ihr Wissen und Können unter der Aufsicht der Bewerter in der Praxis unter Beweis stellen.
Die Aufgaben waren das Formulieren eines Funkgespräches, Absichern der Einsatzstelle, Durchführung der Wiederbelebung, Ausführen von Seilknoten, Anlegen eines Druck-oder Wundverbandes, Lösen einer Telefonaufgabe und die Lagerung bei Bewusstlosigkeit.

Insgesamt stellten sich 478 junge Feuerwehrmitglieder der Herausforderung, darunter auch 3 Jungfeuerwehrmänner der FF Lacken: Marco Gastinger und Simon Kepplinger absolvierten mit Erfolg die Stufe Silber, Rene Märzinger meisterte souverän die höchste Stufe und erhielt das Wissenstest-Abzeichen in Gold.

Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Leistungen, wir sind stolz auf euch!

Besonderen Wert wurde bei dieser Ausgabe des Wissenstests auf die Einhaltung der Covid 19 Bestimmungen gelegt. Alle Teilnehmer und Bewerter wurden mit Mund-Nasen-Schutz, Einweghandschuhe und Desinfektionsmitteln ausgestattet. Außerdem wurde ein detaillierter Zeitplan ausgearbeitet, um Ansammlungen möglichst zu vermeiden. Danke an alle Teilnehmer für eure Disziplin!