Atemschutz-Leistungstest 2020

Nach den ersten Lockerungen der Corona-Maßnahmen konnte Ende Mai auch der heurige Atemschutz-Leistungstest im Feuerwehrhaus durchgeführt werden. Der Test – auch bekannt als “Finnentest” – dient zur Feststellung der körperlichen Fitness der Atemschutzträger. Neben der gesundheitlichen Eignung ist der positiv absolvierte Leistungstest eine Voraussetzung für das Tragen von schwerem Atemschutz im Einsatzfall.

Der Test besteht aus fünf anstrengenden Stationen, wobei nach jeder Station der Puls des Atemschutzträger überwacht wird. Die Anforderungen für den Test sind sowohl für Männer als auch für Frauen gleich. Alle Atemschutzträger(innen) absolvierten den Test erfolgreich und sind somit bestens gerüstet für das kommende Jahr.