Ein sportlicher Start in die etwas andere Saison!

Auch für unsere Jugendgruppe ist heuer alles etwas anders. Normalerweise steht der Frühling im Zeichen der Vorbereitung für die Leistungsbewerbe. Heuer fällt die gesamte Bewerbssaison dem Corona-Virus zum Opfer. Man blieb aber trotzdem im regelmäßigen Kontakt.

Am 5. Juni traf sich unsere Jugendgruppe zum ersten Mal seit den Corona-Bechränkungen wieder zu einer Übung der besonderen Art. Dafür wurden zwei Gruppen mit je zehn Kindern und Jugendlichen gebildet, die sich dann im Feuerwehrhaus trafen. Die erste Gruppe traf sich zwischen 17 und 18 Uhr und die zweite Gruppe zwischen 18 und 19 Uhr, damit der Abstand jederzeit eingehalten werden konnte. Da Hygiene in dieser Zeit großgeschrieben wird, wurden erstmal alle Hände gewaschen und desinfiziert. Danach starteten wir die Übung mit dem Einsammeln und Besprechen der „Hausübungen“.

Anschließend nutzten wir das schöne Wetter und bauten am Sportplatz ein Tic-Tac-Toe Spielfeld mit Feuerwehrschläuchen auf. Es wurden zwei Teams gewählt und schon ging es los! Die Kids waren mit viel Spaß und Eifer dabei und auch wir Jugendbetreuer kamen natürlich ins Schwitzen. Zum Schluss spielten wir noch eine kleine Runde Fußball und gingen ausgepowert ins Wochenende.

Wir freuen uns schon auf die nächste Übung!