2019 – FF Lacken zieht Bilanz

Nach dem Jahreswechsel ist es immer an der Zeit, Bilanz zu ziehen und zurück auf das vergangene Jahr zu blicken

Am 11. Jänner fand die Jahresvollversammlung der FF Lacken im Feuerwehrhaus statt. Kommandant Josef Limberger konnte dazu neben vielen Kameraden auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter Bürgermeister Franz Allerstorfer, Abschnitts-Feuerwehrkommandant Kurt Reiter und auch eine Abordnung unserer Partnerfeuerwehr aus Eging am See (Bayern). Sie alle lauschten den kurzweiligen Berichten aus den einzelnen Fachbereichen.

Unsere Feuerwehr wurde im Jahr 2019 zu 10 Brandeinsätzen und 54 technischen Einsätzen gerufen. “Hotspots” waren wieder einmal die beiden Bundesstraße B127 und B132, auf denen sich zahlreiche Verkehrsunfälle ereignet hatten.

Dass Feuerwehrarbeit viel mehr als nur Zeit für Einsätze bedeutet, zeigte sich im Bericht des Schriftführers: Insgesamt 8.428 Stunden wurden für Einsätze, Organisation, Jugendarbeit und vor allem für Ausbildung aufgewendet.

Besonders erfreulich ist auch der Blick auf die Mitgliederzahlen: Unsere Jugendgruppe zählt aktuell 19 Mitglieder!

Die Jahresvollversammlung ist auch immer ein geeigneter Zeitpunkt für Beförderungen und Ehrungen. Hervorzuheben ist hier die Ehrung von unserem Kameraden August Hofer für 70 Jahre (äußerst aktive) Mitgliedschaft.

Zum Abschluss überraschte Abschnittskommandant Kurt Reiter noch mit einer besonderen Ehrung: Bernhard Engleder wurde für seine langjährige Tätigkeit als Oberamtswalter mit der Bezirks-Verdienstmedaille in Gold ausgezeichnet. Seit über 10 Jahren ist er im Abschnitt Ottensheim für den Fachbereich EDV verantwortlich.