Neue Bestzeit für Bewerbsgruppe

Beim Bewerb in Alberndorf konnte unsere Bewerbsgruppe eine tolle Leistung auf den Rasen zaubern. Dabei wurde sogar eine neue persönliche Bestzeit aufgestellt!

Am 22. Juni ging am Sportplatz in Alberndorf in der Riedmark der zweite von drei Abschnittsbewerben über die Bühne. Austragende Feuerwehr bei bestem Bewerbswetter war die FF Pröselsdorf.

Unsere Gruppe 1 ging in Bestbesetzung an den Start und konnte in Bronze ein persönliches Highlight setzen: Mit einer Zeit von 36,54 Sekunden wurde eine fehlerfreie Arbeit abgeliefert. Dies bedeutete einen neuen Feuerwehr-internen Rekord!

Beim Lauf in Silber war die Zeit mit 46,78 noch halbwegs in Ordnung, leider schlichen sich dabei auch 20 Fehlerpunkte ein.

Gleich im Anschluss startete auch unsere junge Gruppe 2 in den Bewerb. Gleich 6 “Frischlinge” im Alter von 16 Jahren sind hier dabei! Beim Lauf in Bronze merkte man aber überhaupt nichts von fehlender Erfahrung: Mit einer Zeit von 53,80 Sekunden und nur 5 Fehlerpunkten zeigten sie eine solide Leistung.

Danach bestritten die Jungs und Mädels ihre Silber-Premiere: Zum ersten Mal traten sie bei einem Aktivbewerb auch in Silber an, hier werden die Aufgaben vor dem Lauf ausgelost. Auch hier konnten sie zeigen, was sie bereits gelernt hatten. Eine Zeit von 71,05 Sekunden stand auf der Stoppuhr.

Leider kam hier viel Pech dazu: Beim Niederlegen der gekuppelten Saugleitung öffneten sich gleich 3 Kupplungen, dies bedeutete in Summe gleich 60 Fehlerpunkte!

Link zur Ergebnisliste

Nächste Woche steht schon der nächste Abschnittsbewerb am Programm, bevor es am 5. Juli nach Frankenburg zum Landesbewerb geht.