Kuppelcup Schmiedgassen

Am Samstag 4. Mai machte sich die Bewerbsgruppe auf nach Schmiedgassen, um dort beim Kuppelcup teilzunehmen. Heuer waren wir erstmals mit 2 Gruppen vertreten: Neben der erfahrenen Stammformation in Gruppe 1 war auch eine junge Gruppe im Einsatz. Mit Felix Kiesenhofer und Florian Rammerstorfer feierten zwei Jungs ihre Bewerbspremiere bei den “Großen”.

In einem Grunddurchgang mit je 2 Läufen pro Gruppe ging der Bewerb los. Gruppe 1 startete mit zwei fehlerfreien Läufen bei rund 20 Sekunden Laufzeit. Damit qualifizierte man sich souverän für die KO-Runde.

Gruppe 2 könnte sich nach einem fehlerhaften ersten Lauf steigern und lieferten einen fehlerfreien Durchgang 2. Leider verpasste man nur sauknapp den Aufstieg in die nächste Runde. Nur wenige Zehntelsekunden fehlten dazu. Trotzdem war man dem Gezeigten zufrieden.

Gruppe 1 zeigte im ersten KO-Durchgang erneut eine fehlerfreie 20er-Zeit und schon war man in der nächsten Runde mit den besten 18 Mannschaften. Dort gelang zwar erneut ein fehlerfreier Lauf, die Zeit war mit 23,71s jedoch deutlich langsamer als zuvor. Das bedeutete leider das Ausscheiden und Endrang 11 unter 48 Gruppen. Unsere “Standardzeit” von 20 fehlerfrei aus den Läufen davor hätte für einen Platz im Halbfinale mit den besten 9 Gruppen gereicht.

So könnten wir entspannt die übrig gebliebenen Top-Gruppen beobachten und ein spannendes Finale beobachten. Sieger des Kuppelcups wurde die FF Zwettl an der Rodl.

Wir gratulieren der FF Schmiedgassen zu einem erneut super organisierten Bewerb und freuen uns auf das nächste Jahr!

Ergebnisliste